Schamanismus und schamanische Reisen zum Zwecke der Heilung sind so alt wie die Menschheit.

Der Schamane/Energieheiler beseitigt „schwere Energien“ und Blockaden aus dem Energiefeld des Klienten und führt zurück, was an dieser Stelle fehlt (z.B. Seelenanteil, Krafttier)

Es geht nicht darum, dass die unerwünschten Symptome nach der Behandlung sofort verschwinden. Es geht darum die spirituellen Voraussetzungen für die Genesung zu schaffen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Bei der schamanischen Reise bereist der Schamane die geistigen Welten, um dort Kontakt zu hilfreichen Energieformen aufzunehmen, Antworten auf Fragen zu finden und unerwünschte energetische Verbindungen zu lösen.

zurück